Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Summer Term 2014 - Courses

 

Unternehmensgestaltung

Vorlesung 2 Do 15:00 - 17:00 G22A - 020 Dr. Chistoph Starke
Übung 1 ungerade KW:
Mo 15:00 - 17:00
G22A - H2
Volksbank Hörsaal
Dr. Chistoph Starke
Bachelor BWL - Vertiefung Management & Entrepreneurship
Bachelor VWL - Ergänzung
Bachelor IM - Ergänzung
6 CP
Die Gestaltung eines Unternehmens ist die zentrale Aufgabe eines Entrepreneurs. Der Businessplan dokumentiert dabei alle relevanten Gründungsentscheidungen und dient vor allem der Kommunikation mit Stakeholdern. In dieser Veranstaltung wird der optimale Aufbau von Businessplänen sowohl aus dem gewinnorientierten als auch aus dem sozialen Bereich analysiert. Zudem erlernen die Studenten Methoden und Techniken der Unternehmensgestaltung und -analyse.
Kursmaterial



Business Planning

Vorlesung 2 Donnerstag 13:00 - 15:00 G22A - H2
Volksbank Hörsaal
Prof. Dr. Matthias Raith
Übung 1 gerade KW: Dienstag
15:00 - 17:00
G22A - H2
Volksbank Hörsaal
Prof. Dr. Matthias Raith
Master BWL - Management & Entrepreneurship
Master BWL - Wahlmodul
Master VWL - Wahlmodul
Master MAN - Wahlmodul
6 CP

Zentrales Anliegen dieses Kurses ist es, den Studenten Wege und Möglichkeiten zur Umwandlung kreativer Geschäftsideen in Unternehmenskonzepte und gleichzeitig Grundsätze der Businessplan-Gestaltung aufzuzeigen. Studenten werden:

  • das Wesen unternehmerischer Gelegenheiten verstehen und Wege des Erkennens und Gestaltens dieser Gelegenheiten erlernen
  • analytische Methoden zur Markt- und Gelegenheitsanalyse erlernen
  • Grundlagen der Finanzplanung erlernen
  • Wesentliche Fertigkeiten zur Entwicklung unterschiedlicher Arten von Business-Plänen erwerben

Es besteht eine Äquivalenz zur Bachelor-Pflichtveranstaltung "Entrepreneurship (11073)". Studenten, die diesen Kurs besucht haben, können Business Planning nicht belegen.

Kursmaterial


 

 

Projektseminar: Social Businessplanning

Seminar 4 Do 09:00 - 13:00 G23 - 103 Prof. Dr. Matthias Raith
Master BWL - Management & Entrepreneurship
Master BWL - Wahlmodul
Master VWL - Wahlmodul
Master MAN - Elective Module
Master FHW - Optionaler Bereich
≥6 CP

Im Rahmen des Drittmittelprojekts „Mobilisierung von Entrepreneurinnen - interaktiv und interdisziplinär“ (MovE II) können Studenten der Fakultät für Humanwissenschaften und Studenten der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft das Projektseminar „Social Businessplanning“ belegen. Anhand von Fallstudien sollen die Seminarteilnehmer reale non-profit Geschäftsideen betriebswirtschaftlich begleiten. Ziel des Projektseminars ist die Entwicklung eines Businessplans zur unternehmerischen Verwertung einer Geschäftsidee aus den Bereichen: Soziales, Kultur, Kreatives, Bildung, Gesundheit oder Umwelt. Die Studenten erwerben die Fähigkeit zur Marktanalyse, Kundenbefragung sowie die Ausgestaltung der einzelnen Elemente des Businessplans und erhalten durch die Projektarbeit die Möglichkeit, unternehmerisches Denken und Handeln insbesondere im Hinblick auf eine Unternehmensgründung im sozialen Bereich am konkreten Beispiel zu praktizieren. Die Begleitung gipfelt nach Möglichkeit in der Übergabe eines bankreifen Businessplans.

Das Projektseminar ist individuell mit mindestens 6 CP entsprechend vergleichbarer Seminare im jeweiligen Studiengang der Teilnehmer anrechenbar.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie auch auf der Homepage der Fakultät für Humanwissenschaften:

http://www.uni-magdeburg.de/fgse/node/65

Weitere Informationen zum Drittmittelprojekt MovE II finden Sie unter:

http://www.move-lsa.de/

Bewerbungen über den Bewerbungsbogen.

*Bewerbungsschluss ist der 31.03.2014*



Projektseminar: Gründungsbegleitung / Venture Facilitation

Seminar 4 Freitags 9 - 12 Uhr G23 - 103 Prof. Dr. Matthias Raith
Master BWL - Management & Entrepreneurship 6 CP

Das Projektseminar wird im Rahmen des Drittmittelprojektes Senior- & Juniorpreneurship („SeJu“) durchgeführt und soll zur Erhöhung der Gründungsneigung von Senioren und Studierenden (Junioren) in Sachsen-Anhalt beitragen. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft und eines gleichzeitigen Rückgangs der Unternehmensgründungen bei den unter 34-jährigen.

In das Seminar bringen Unternehmensgründer (Seniors) ihre Produktideen ein, die zumeist technischer Natur sind und dem Bereich der Konsumgüter entstammen. Die Studierenden erhalten dabei die Gelegenheit, aktiv an der Gestaltung einer realen Unternehmensgründung mitzuwirken und diese betriebswirtschaftlich zu begleiten. Dies betrifft insbesondere die Strategieentwicklung in Form eines Businessplans. Dazu zählen wichtige Elemente wie die Markt- und Zielgruppenanalyse, strategisches Marketing, Finanzierung, Organisation, etc. Ziel des Seminars ist es, die Gründer soweit zu fördern, dass diese im Anschluss mit einem bankreifen Businessplan an unsere Kooperationspartner - z.B. Businessplan-Wettbewerb, Business Angels Netzwerk, High-Tech Gründerfonds - übergeben werden können. Parallel werden die Gründer durch den Studiengang "Integrierte Produktentwicklung (IPE)" begleitet. Infos auf den Seiten des Lehrstuhls für Maschinenbauinformatik

Das studentische IPE-Team entwickelt für die Produktidee zeitgleich einen Prototyp. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung zwischen den Teams. Das Projektseminar wird durch den Europäischen Sozialfonds sowie durch das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des LSA gefördert.

Bewerben Sie sich jetzt über diesen Bewerbungsbogen

*Bewerbungsschluss ist der 23.03.2014*



Bachelor-Abschlussseminar zum PSP Management und Entrepreneurship

Seminar 2 Zeit nach Vereinbarung Raum nach Vereinbarung Prof. Dr. Matthias Raith
Bachelor BWL/VWL/IM - Abschlussseminar 12 CP
Alle Studierenden, die im betreffenden Semester eine Bachelor Thesis in der entsprechenden Spezialisierung erstellen, nehmen an diesem Kurs teil. Im Rahmen des Kurses werden die Bachelor-Arbeiten erstellt, Zwischenergebnisse und Ergebnisse präsentiert und diskutiert. Ziel dieser Veranstaltung ist die inhaltliche Vertiefung eines Teilgebiets des gewählten Studiengangs, sowie der Erwerb von Einblicken in die Projekte und Erfahrungen der Kommilitonen.



Master-Thesis mit Kolloquium

Seminar 2 Zeit nach Vereinbarung G23-103 Prof. Dr. Matthias Raith
Master BWL/VWL/MAN - Master Thesis mit Kolloquium  

Alle Studierenden, die im kommenden Semester eine Master-Thesis an unserem Lehrstuhl erstellen wollen, belegen ein obligatorisches Seminar.

Im Rahmen dieses Kurses werden

  • Forschungsfragen definiert,
  • wissenschaftliche Ansätze und Ergebnisse präsentiert und diskutiert,
  • die Erstellung der Master Thesis begleitet.

Alle Interessierten können sich bis zum 28. März direkt mit einem konkreten 1-2 seitigem Untersuchungsvorhaben (Forschungsfrage, Literatur, Ansatz) an Dr. Christoph Starke oder Dipl.-Vw. Steffen Burchhardt wenden. In Bezug auf den Startzeitpunkt der Abschlussarbeit besteht eine gewisse Flexibilität. Im Rahmen des Seminars wird jeder Student zwei Präsentationen halten. Die erste am Ende der Einlesezeit (ca. KW 16) dient der Vorstellung der genauen Untersuchungsziele, einer Literatureinordnung und eines Ansatzes. Die zweite Präsentation stellt dann ca. 4 Wochen nach Abgabe der Arbeit eine Verteidigung der Ergebnisse dar. Weitere Fakten entnehmen Sie der Rubrik "Informationen" auf unserer Homepage.

 

 

Entrepreneurship Forschungsseminar

Doktorandenkolloquium Mi: 13:00 - 15:00 G23 - 103 Prof. Dr. Matthias Raith
Das Forschungsseminar richtet sich an Doktoranden, die eine Promotion im Bereich der Entrepreneurship-Forschung anstreben. Diskutiert werden methodische Ansätze aus der relevanten Fachliteratur sowie aktuelle Arbeiten der teilnehmenden Promotionsstudenten.
 
Letzte Änderung: 14.03.2014 - Contact Person:
 
 
 
 
Secretary
Janina Vorrath

Telephone: +49 (0)391 67-18787
Fax:           +49 (0)391 67-41254
Email: janina.vorrath@ovgu.de

Office: G23-110
 
 
 
 

Teaching
Summer Term 2014
Winter Term 2013/2014
Summer Term 2013
Winter Term 2012/2013