Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Lehrveranstaltungen WS16/17

Vorlesung: Business Decision Making

Vorlesung 2 Donnerstag 13:00 - 15:00  G22A - H2 Prof. Dr. Matthias Raith
Übung 1 Donnerstag 15:00 - 17:00  G22A - H2 Prof. Dr. Matthias Raith
Master BWL/VWL/IM - Pflichtveranstaltung
ECTS: 6

Business Decision Making ist ein präskriptiver Ansatz, welcher normative Theorien der rationalen Entscheidungsfindung und deskriptive Studien zur Bereitstellung praktischer Unterstützung für reale Entscheidungsprobleme nutzt.

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es Studenten theoretische Grundlagen für Ein- und Mehrpersonenentscheidungsprobleme zu vermitteln und eine Einführung in praktische Methoden zur Analyse bedeutender Klassen von Entscheidungsproblemen zu geben. Die Lehrveranstaltung setzt sich aus einer wöchentlichen Vorlesung und einer zwei-wöchentlichen Übung zusammen. Die Studenten erhalten die Möglichkeit den Umgang mit analytischen Methoden durch die Bearbeitung von Fallstudien zu trainieren und gleichzeitig ihre Fertigkeiten im Umgang mit entscheidungsunterstützender Software auszubauen.
Kursmaterial

 

Vorlesung: Entrepreneurship

Vorlesung 2 Montag 15:00 - 17:00  G16 - H5 Prof. Dr. Matthias Raith
Bachelor BWL/VWL/IM - Pflichtveranstaltung  ECTS: 5

Entrepreneurship bedeutet unternehmerisches Denken und Handeln. Die Studenten des ersten Semesters erhalten in der Veranstaltung die Gelegenheit, ihre unternehmerische Neigung und ihr entrepreneurisches Potential zu erfahren und zu prüfen. Die Betriebswirtschaftslehre wird aus gestalterischer Perspektive vermittelt. Durch den Ansatz der Unternehmensgestaltung bekommen die Studenten einen Einblick in wichtige Spezialgebiete der BWL.

Inhalt: Management vs. Entrepreneurship ; Die Gestaltungsperspektive: Wertorientiertes Denken, Proaktivität, Leadership ; Unternehmerische Gelegenheiten: Entstehung, Entdeckung, Gestaltung und Verfolgung ; Die Geschäftsidee: Gewinn- vs. Sozialorientierung ; Gelegenheits- und Marktanalyse ; Das Geschäftsmodell ; Die Gestaltung einer U.-strategie Unterlagen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kursmaterial

 

Seminar: Selected Topics on Entrepreneurship Research

Seminar 2 Dienstag 13:00 - 15:00 G23 - 103 Charlott Menke
Nicole Siebold
Master BWL - Management & Entrepreneurship
Master BWL - Wahlmodul
 ECTS: 6

Das Forschungsseminar richtet sich an Masterstudenten und dient dem Aufbau eines besseren Verständnisses für Wissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten im Bereich Entrepreneurship. Die Studierenden erhalten Einblicke in verschiedene Themengebiete der Entrepreneurship-Forschung und diskutieren methodische Ansätze in ausgewählter englischsprachiger Fachliteratur. Ziel des Seminares ist

  • ein Verständnis für wissenschaftliche Forschung und deren Aufgaben zu erarbeiten,
  • Kenntnisse über den Aufbau und die Organisation von Forschungsarbeiten zu erlernen sowie
  • Fähigkeiten zur mündlichen Präsentation und Diskussion zu erwerben.

Bewerbungen über den Bewerbungsbogen.

 

 

Projektseminar: Social Business Development

Seminar 4 Donnerstag 09:00 -13:00 G23 - 103 Charlott Menke
Nicole Siebold
Master - alle Fakultäten ECTS: 6

Das neu konzipierte Projektseminar „Social Business Development“ unterliegt der Zielsetzung, theoretische Grundlagen der Businessplanung mit Hilfe von Praxisprojekten („Social Business Cases“) aus der Region zu vermitteln und so den Studierenden neue Gestaltungs- und Verwertungsansätze an konkreten Beispielen aufzuzeigen. Neben der Vermittlung von Fachwissen geht es vorrangig um die aktive und interdisziplinäre Mitgestaltung von regional verankerten Gründungsideen und Unternehmenskonzepten, welche eine soziale, ökologische und ökonomische Neuausrichtung fokussieren. Die Teilnahme am Seminar erlaubt es den Studierenden, die Wertschöpfung ihrer Praxisprojekte mit Hilfe analytischer Methoden zu identifizieren, herauszustellen und mehrdimensional weiterzuentwickeln.

Das Entrepreneurship-Projektseminar „Social Business Development“ ist zum Tag der Lehre 2014 an der OvGU im Rahmen eines Call for Concepts für innovative Lehrkonzepte als Preisträger für regional verankerte Hochschullehre ausgezeichnet worden. 

Das Lehrexport-Seminar ist offen für Master-Studiengänge aller Fakultäten und ist individuell mit mindestens 6 ECTS entsprechend vergleichbarer Seminare im jeweiligen Studiengang der Teilnehmer anrechenbar.

Bewerbungen über den Bewerbungsbogen.

Kursmaterial

 

Projektseminar: Regionale Unternehmensentwicklung

Seminar 4 Freitag 10:00-14:00 G23 - 103 Dr. Jörg Bühnemann
Master BWL - Management & Entrepreneurship -Wahlpflichtmodul
Master BWL - Wahlmodul
ECTS: 6

Innerhalb dieses Seminars bearbeiten die Studenten eine real bestehende betriebswirt­schaftliche Aufga­benstellung eines regionalen Unternehmens im Umfeld von Sicherungs- und Wachs­tumsoptionen. Ziel ist es, durch die Bearbeitung der jeweiligen Aufgaben­stellungen den Unternehmen Informationen zu liefern, die als strategische Entscheidungs­grundlage dienen und damit unmittelbare Praxisrelevanz besitzen. Im Seminar sollen die Studenten somit verschiedenste Modelle und Methoden vertiefungsübergrei­fend in einen Zu­sammenhang stellen und anhand eines prakti­schen Beispiels anwenden.

Die Teilnahme soll den Studierenden die Anwendung von wissenschaftli­chen Metho­den auf praktische Fragestellungen ermögli­chen und in diesem Zusammenhang un­ternehmerisches Denken und Handeln fördern. Im Zuge des demografischen Wandels bietet das Se­minar aus Sicht der Studenten die Gelegenheit, potenzielle zukünftige Arbeitgeber und ihre Anforderungen kennenzulernen und aus Sicht der Unternehmen der Fachkräfteproblematik entgegenzuwirken.

Bewerbungen über den Bewerbungsbogen.

Kursmaterial

Projektseminar: Intrapreneurship

Seminar 4 Freitag 10:00-14:00 G23 - 203 Dr. Christoph Starke
Master BWL - Management & Entrepreneurship -Wahlpflichtmodul
Master BWL - Wahlmodul
ECTS: 6

Innerhalb dieses Seminars bearbeiten die Studenten im Team eine reale Fallstudie eines etablierten Unternehmens. Ziel ist es, den Innovationsprozess des Unternehmens betriebswirtschaftlich durch Daten- und Entscheidungsanalysen (z.B. Marktpotenzial, Geschäftsmodell) zu begleiten und der Geschäftsleitung Informationen zu liefern, die als strategische Entscheidungs­grundlage dienen. Im Seminar sollen die Studenten somit das im Studium erlernte analytische Handwerkszeug im Rahmen eines prakti­schen Beispiels anwenden. Das Seminar bietet den Studenten die Gelegenheit, das eigene un­ternehmerische Denken und Handeln zu fördern und zudem potenzielle zukünftige Arbeitgeber und ihre Anforderungen kennenzulernen. Aus Sicht der Unternehmen bietet das Seminar die Gelegenheit, im Zuge des demographischen Wandels der Fachkräfteproblematik entgegenzuwirken. Das Projektseminar: Intrapreneurship ist Teil des Forschungsprojekts SMART - Science-to-Market-Accelerators for Regional Transfer, gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Für die Teilnahme ist eine vorherige Bewerbung notwendig. Bewerbungsschluss war der 06.10.16.

Kursmaterial

 

Master-Thesis mit Kolloquium

Seminar 2 Zeit nach Vereinbarung G23 - 103 Charlott Menke
Nicole Siebold
Master BWL/VWL/MAN - Master Thesis mit Kolloquium  ECTS: 30

Alle Studierenden, die im kommenden Semester eine Master-Thesis an unserem Lehrstuhl erstellen wollen, belegen ein obligatorisches Seminar.

Im Rahmen dieses Kurses werden

  • Forschungsfragen definiert,
  • wissenschaftliche Ansätze und Ergebnisse präsentiert und diskutiert,
  • die Erstellung der Master Thesis begleitet.

Alle Interessierten können sich bis zum 30. September direkt mit einem konkreten 1-2 seitigem Untersuchungsvorhaben (Forschungsfrage, Literatur, Ansatz) an Dr. Christoph Starke wenden. Im Rahmen des Seminars wird jeder Student zwei Präsentationen halten. Die erste am Ende der Einlesezeit dient der Vorstellung der genauen Untersuchungsziele, einer Literatureinordnung und eines Ansatzes. Die zweite Präsentation stellt dann ca. 4 Wochen nach Abgabe der Arbeit eine Verteidigung der Ergebnisse dar. Weitere Fakten entnehmen Sie der Rubrik "Informationen" auf unserer Homepage.

 

Seminar: Entrepreneurship Forschungsseminar

Doktorandenkolloquium Montag 13:00 - 15:00 G23 - 103 Prof. Dr. Matthias Raith
Das Forschungsseminar richtet sich an Doktoranden, die eine Promotion im Bereich der Entrepreneurship-Forschung anstreben. Diskutiert werden methodische Ansätze aus der relevanten Fachliteratur sowie aktuelle Arbeiten der teilnehmenden Promotionsstudenten.

 

 

 

Letzte Änderung: 31.05.2018 - Ansprechpartner: